Amtl. Sportbootführerschein See für Küsten- und Hochseereviere für Anfänger

 chaka3 ruenthe motorboot bild2 motorboot see binnen3

Die Amtl. Sportbootführerscheine See und Binnen berechtigen zum Führen von Sportbooten unter Motor ab 15 PS auf See und auf Binnenrevieren. Beide Führerscheine sind für das jeweilige Revier Pflicht und gesetzlich vorgeschrieben (auch für das Führen von Segelyachten mit Motor). Seereviere z.B. sind Gewässer wie Nordsee, Ostsee, Mittelmeer, Atlantik; Binnenreviere z.B. sind Gewässer im Landesinneren wie Chiemsee, Gardasee, Bodensee, Kanäle und Flüsse. Sonderbestimmungen - wie auf dem Rhein und Bodensee (ab 5 PS Führerscheinpflicht) - ausgenommen.
Bei beiden Revieren ist zu beachten, dass die trennende Grenze auch schon im Landesinneren liegen kann, wie z.B. in Papenburg, Bremen, Hamburg, Lübeck, Rostock. Die genaueren Grenzen sind der nautischen Literatur zu entnehmen (LINK). Sonderbestimmungen ausgenommen.

Ausbildung zum Amtl. Sportbootführerschein See

Die Ausbildung zum Amtl. Sportbootführerschein See/SBF See besteht aus einem Theorie- und einem Motorbootpraxisteil; die Ausbildung zum Amtl. Sportbootführerschein Binnen/SBF Binnen besteht nur aus einem Theorieteil, vorausgesetzt man ist Inhaber oder Anwärter des Amtl. Sportbootführerscheins See. Die Theorie See bieten wir in den Städten Dortmund und Möhnesee an, die Praxis in Bergkamen-Rünthe auf dem Datteln-Hamm-Kanal.

Kurskosten (incl. Lehrmaterial und Prüfungsgebühren)

Theorie
12 Abende á 120 Min.als Abendkurs oder
4 Tage á 6 Std. als Tages- bzw. Wochenendkurs (auch kombinieren möglich)
240,00 €
Motorbootpraxis
Fahrstunde Privatunterricht 65€/60 Min.
empfohlen werden mind. 4 Fahrstunden 
260,00 €
Zwischensumme  500,00 € 
Lehrmaterial für den Amtl. Sportbootführerschein See
Lehrbuch 44,90€, ÜSeekarte 49 20,50€, Navigationsbesteck 26,85€
 92,25 €
Prüfungsgebühr ca.  134,93 € 
Gesamtkosten ca.  727,18 € 

>> Kurstermine / - orte
>> Preis- Leistungsvergleich (PDF)
>> Kontakt / Buchung (PDF)

Prüfung zum Amtl. Sportbootführerscheinn See /SBF See
Die Prüfung kann vor dem Amtlichen Prüfungsausschuss des DMYV/Deutscher Motoryachtverbands oder des DSV/Deutscher Seglerverbands abgelegt werden. Die Prüfungstermine werden zum Ende eines jeden Theoriekurses zeitnah mit angeboten.

Voraussetzungen und Anmeldung zur Prüfung
Eine Anmeldung zur Prüfung muss der Schule schriftlich - spätestens 18 Tage vor ausgeschriebenem Prüfungstermin - mit folgenden Unterlagen eingereicht werden:

Die Prüfung vor dem DSV kann in 2 Teilprüfungen Theorie oder Motorbootpraxis erfolgen, wobei die Reihenfolge beliebig sein kann. Eine vor dem DSV bestandene Prüfung hat 1 Jahr Gültigkeit und muss innerhalb dieses Zeitraums mit dem dann noch fehlenden Teil komplettiert werden. Andernfalls verfällt der bestandene Teil.

Kombination mit anderen Kursen
Hier kann man Geld sparen

Der Motorbootführerschein See ist das Sprungbrett in alle Bereiche. Gerne informieren wir Sie über attraktive Aufbaumöglichkeiten z.B. zum SKS/Sportküstenschifferschein, der Weiterbildungsführerschein für Motorbootfahrer und/oder für angehende Küsten- und Hochseesegler. Auch Interessenten für den Amtl. Sportbootführerschein Binnen sparen viel Zeit und Geld wenn die Ausbildung erst nach dem Sportbootführerschein See vorgenommen wird. Gerne informieren wir Sie über die idealen Wege und - wenn Sie wünschen - auch gleich die passenden Tipps und Tricks zu einem professionellen Preis-/Leistungsvergleich.

Weiterbildung nach dem Amtl. Sportbootführerschein See

Um Ihnen die wirkliche Seefahrt noch näher zu bringen, empfehlen wir für die Weiterbildung

 

Drucken